Samstag, 19. Februar 2011

Blumiges Geschenk....

Diesmal habe ich einen xl-Geldbeutel á la machwerk verschenkt. Diesen wunderschönen Wachsstoff hat mir in meiner Stoffnot die liebe Steffi überlassen. Wie immer hab ich auf den letzten Drücker genäht und dass hat mich auch viele Nerven gekostet, deshalb sind die Bilder nur mal so schnell entstanden.



Die Farbkombi kam bei meiner liebsten Freundin gut an und ich wünsche ihr einen nimmer leeren Geldbeutel.


Beim Verschluss könnte ich noch Tipps für alternativen gebrauchen, vielleicht hat ja jemand schon Druckknöpfe oder Magnetknöpfe eingebaut, da ich eh schon 2 mal auftrennen musste, wollte ich keine Experimente zum Schluss wagen.

Kleiner Nachtrag: der gefüllte Geldbeutel




Kommentare:

  1. Hach- so schön grün, der gefällt mir auch :)
    Magnetverschlüsse sind sicher praktisch, aber ich weiß nicht wie die das auf Dauer mit den Magnetstreifen der Karten verträgt, da wär ich vorsichtig. Manche nähen den Verschluss mit diesen Kam-Snaps, das geht gut. Nur muss man da beim Verschließen genau zielen, das dauert halt etwas länger.
    Vielleicht ist ja eine Gummilasche und ein entsprechender Knopf eine Alternative?

    AntwortenLöschen
  2. ..danke griselda für die tipps, glaub du bist die einzige die meinen blog besucht ;-((

    AntwortenLöschen
  3. Nein, nicht nur Griselda kommt hierher - ich schau auch gerade rein und bewundere den tollen Geldbeutel! Ich nähe gerne Kleidung und habe auch keine Scheu vor kniffligeren Sachen aber solch einen Geldbeutel traue ich mir nicht zu!

    Grüße nach Wasserburg - hab ich doch richtig in ERinnerung, dass du im Nachbarort wohnst??

    Ellen

    AntwortenLöschen
  4. ja bin im nachbarort und war heute schon bei euch auf´em umzug, das wetter war ja gnädig mit uns.

    AntwortenLöschen
  5. schöner geldbeutel. ich habe es mir ganz einfach gemacht. ich habe mir einen originalen gekauft. obwohl der schnitt schon sooo lange z.h.liegt. aber balde.
    lg monika

    AntwortenLöschen